Rechenzentrum

 

 

BSE-Hosting arbeitet mit einem 100% geswitchten Server-Netzwerk. Seit Mitte 2007 verfügt das Netzwerk in der aktuellen Ausbaustufe über einen Backbone mit verfügbaren 350Gbit Gesamtbandbreite an den alle Server angebunden werden. Die ständige Überwachung des Netzwerktraffic gewährleistet eine optimale Lastverteilung auf alle Segmen

Wir setzen L2/3-Switches und Router der Markenhersteller Cisco Systems und Huawei ein. Die Switches sind skalierbar bis n*10 Gbit/s.

Die dedizierten Server werden in speziell angefertigten und geerdeten Racks untergebracht. BSE-Hosting setzt je nach Server-Serie Towergehäuse und 19"-Rackmount-Gehäuse ein. Die Server-Serien bei den BSE-Hosting Root Servern werden vor dem Einsatz umfangreichen Tests unterzogen und die Betriebssysteme darauf abgestimmt.

Bei allen Shared-Hosting Paketen (Webspace-Tarife) kommen für optimale Performance (z.B. PHP) LoadBalancer zum Einsatz, die alle HTTP-Requests je nach Anfragelast auf ein nach aussen unsichtbares Webserver-Cluster verteilen.

In der aktuellen Konfiguration arbeiten die Cluster-Server auf Linuxbasis mit Dual- und QuadCore-Prozessoren, sind mit zwei Gigabit-Links an den Backbone angeschlossen und verfügen über mehrere GigaByte RAM. Damit kann sichergestellt werden, dass jede statische und dynamische Website mit einer hohen Geschwindigkeit ausgeliefert werden kann.